Expertenstandard Pflege von Menschen mit Chronischen Wunden

Autor(en): Jutta Althoff

Der Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ wurde in der ersten Fassung 2009 veröffentlicht und liegt nun seit September 2015 in einer Aktualisierung vor. Wie in der ersten Version bezieht sich der Standard auf die Versorgung von Menschen mit Dekubitus, diabetischem Fußulcus und gefäßbedingtem Ulcus (venosum, arteriosum, mixtum). Damit sind die häufigsten Arten von chronischen Wunden erfasst, mit denen sich Krankenpflegekräfte in ihrer Praxis befassen. In der aktuellen Überarbeitung wurden wenige inhaltliche Änderungen vorgenommen, aber der Fokus wurde stärker auf die Beratung des Kunden gelegt. Zusätzlich soll die Pflegefachkraft zukünftig stärker auf das individuelle Krankheitserleben des Betroffenen eingehen, um seine Lebensqualität zu verbessern. Und so deutlich haben die Experten dann auch die Zielsetzung formuliert, nämlich dass jeder Patient eine pflegerische Versorgung erhält, die neben der Wundheilung die Lebensqualität fördert und das eigene Verständnis der Krankheit berücksichtigt.

Ausgabe 1, 2016 Artikel lesen

Krankenpflege Akademie ist ein multimediales Fortbildungsmagazin für alle Krankenpflegekräfte aus Krankenhäusern und Kliniken. Wir bieten Pflegenden ein breit gefächertes thematisches Angebot, um sich kontinuierlich und zeitgemäß fortzubilden.

computer_magazin.png


 Abonnieren

Einloggen