Pflege eines COPD-Patienten

Autor(en): Patrick Fuchs
Rubrik: Fallbericht

Im Jahr 2012 starben über 3 Millionen Menschen an einer COPD, womit diese Erkrankung zu den häufigsten Todesursachen weltweit gehört. Bis 2020 soll sie sogar auf Platz 3 der häufigsten Todesursachen klettern. Dabei könnte der überwiegende Teil der Todesfälle durch ein Meiden der Risikofaktoren verhindert werden. Durch den chronischen Verlauf und die Notwendigkeit, die immer wiederkehrenden Verschlechterungen zu behandeln, sind die Kosten für das Gesundheitssystem enorm: Über die Hälfte aller COPD-Patienten mit einer im Krankenhaus behandelten Exazerbation werden innerhalb eines Jahres erneut aufgenommen. Pflegerische Aufgaben wie die Patientenberatung bekommen vor diesem Hintergrund eine ganz besondere Bedeutung.

Ausgabe 3, 2018 Artikel lesen

Krankenpflege Akademie ist ein multimediales Fortbildungsmagazin für alle Krankenpflegekräfte aus Krankenhäusern und Kliniken. Wir bieten Pflegenden ein breit gefächertes thematisches Angebot, um sich kontinuierlich und zeitgemäß fortzubilden.

computer_magazin.png


 Abonnieren

Einloggen