Wundinfektionen vorbeugen und behandeln

Autor(en): Saskia Wnuck

Einige Wundinfektionen können sich über das Wundgebiet hinaus – evtl. sogar über den gesamten Organismus – ausbreiten. Im schlimmsten Fall kann es zu einer Sepsis mit Multiorganversagen und Todesfolge kommen. Aus diesem Grund ist neben einer guten Wundbehandlung die Prophylaxe überaus wichtig. Dabei spielen die korrekte Wundversorgung sowie eine angemessene hygienische Arbeitsweise die größte Rolle. Sollte dennoch eine Wundinfektion eintreten, ist es wichtig, diese durch die korrekten therapeutischen und pflegerischen Maßnahmen schnellstmöglich zu behandeln, um eine Verschlimmerung und Ausbreitung der Infektion zu verhindern und die Gefahren und Belastungen für den Patienten möglichst gering zu halten.

Ausgabe 1, 2018 Artikel lesen

Krankenpflege Akademie ist ein multimediales Fortbildungsmagazin für alle Krankenpflegekräfte aus Krankenhäusern und Kliniken. Wir bieten Pflegenden ein breit gefächertes thematisches Angebot, um sich kontinuierlich und zeitgemäß fortzubilden.

computer_magazin.png


 Abonnieren

Einloggen