Suchen

5 Suchergebnisse für Sebastian Sander gefunden

High-Flow Sauerstofftherapie

Der Einsatz der High-Flow-Sauerstofftherapie (HFOT; High Flow Oxygen Therapy) gewinnt einen zunehmenden Stellenwert in der klinischen sowie außerklinischen Behandlung von Patienten mit respiratorischer Insuffizienz. Sowohl in der Intensivmedizin als auch in der häuslichen Umgebung wird das Verfahren bereits erfolgreich eingesetzt. Somit stellt die HFOT eine Alternative bzw. Ergänzung zur konventionellen Sauerstoffgabe per Maske oder Nasenbrille und der nicht-invasiven...

Artikel lesen

Pflege bei intraaortalen Ballonpumpen (IABP)

Mit der intraaortalen Ballonpumpe kann die hämodynamische Situation schwer erkrankter, intensivpflichtiger Patienten signifikant verbessert werden. Dazu wird zumeist über die Arteria femoralis ein mit Helium befüllbarer Katheter eingebracht, der die Herzaktionen unterstützt und somit das Herz entlastet. Der Eingriff kann entweder im Herzkatheter-Labor oder direkt auf der Intensivstation erfolgen. Eine vollständige Sedierung des Patienten ist nicht nötig, da beim...

Artikel lesen

Pflege bei an HIV erkrankten Menschen

HIV zu besiegen, ist eine der großen Aufgaben, mit der sich Forscher weltweit befassen. Insgesamt sind derzeit schätzungsweise ca. 37 Millionen Menschen mit dem HI-Virus infiziert. Für Deutschland geht das Robert Koch-Institut von 89.000 HIV-positiven Menschen aus. Doch trotz groß angelegten Aufklärungskampagnen und stetigen medizinischen Fortschritten sehen sich die Betroffenen weiterhin mit Unsicherheiten und Stigmata gegenüber ihrer Erkrankung konfrontiert....

Artikel lesen

Hautpflege und Tracheostoma – Worauf es ankommt

Die Zahl der Menschen mit einem Tracheostoma nimmt auch in den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen stetig zu. Neben dem korrekten Umgang mit der Trachealkanüle ist die pflegerische Versorgung des Tracheostoma eine wichtige Maßnahme bei diesen Pflegekunden. Die Tracheostomapflege erfordert spezielles Fachwissen der zuständigen Pflegekräfte. In dieser Fortbildungseinheit geht es daher um die Pflegeziele der Tracheostomapflege. Im Mittelpunkt steht dabei...

Artikel lesen

Umgang mit Portkathetersystemen

Der Begriff „Port“ bezeichnet die Pforte – abstammend vom lateinischen Wort „porta“. Bereits in den 1940er-Jahren wurden erstmals intravenöse Plastikkatheter, ähnlich wie Flexülen heute, zur Infusionstherapie genutzt. Mit der Entwicklung der modernen Chemotherapie vor etwa 40 Jahren kam die Erkenntnis, dass sich eine dauerhafte Anwendung mit den aggressiven Medikamenten sehr negativ auf die Venen, über die sie verabreicht werden, auswirkt....

Artikel lesen

Einloggen